O-3000 Industrielles Bildverarbeitungssystem

VisionBox
VisionBox Schema

O-3000 VisionBox  

Die O-3000 VisionBox ergänzt unsere Kameras zum Bildverarbeitungssystem, bestehend aus Hard- und Software. Bei der Box handelt es sich um einen kompakten, lüfterlosen Embedded PC, welcher die Kamera-Treiber, die Bildverarbeitungsbibliothek, die gesamte Entwicklungsumgebung und ein Interface zur übergeordneten Maschine enthält. Die VisionBox ermöglicht damit einen kurzen und preiswerten Weg zur fertigen Vision-Lösung.

Daten

Die wichtigsten Merkmale der VisionBox sind:

  • Intel oder AMD CPU, lüfterlose, passive Kühlung.
  • 7 x 24 Stundenbetrieb (bei 5 bis 35 Grad C).
  • Anschluss für eine oder mehrere O-3000 Kameras.
  • Ethernet als Verbindung zur Host-Maschine.
  • Linux mit Power-on-AC, Wake-on-LAN.

Programmierung

Es gibt drei Wege, die VisionBox anzuwenden:

  • Sie verwenden einen der vorkonfigurierten Algorithmen auf der VisionBox.
  • Sie schreiben Ihren Algorithmus selbst. In unseren Kursen lernen Sie, wie das geht.
  • Sie beauftragen uns mit der Entwicklung Ihres Algorithmus. Gerne unterbreiten wir Ihnen eine Offerte dafür.